Rhabarberkuchen

Kategorie: Gebäcke

Zutaten:

(Für 12 Stück)
200 g Vollkornmehl
110 g Butter
40 g Honig
1 Ei
40 g Kokosflocken
600 g Rhabarber
300 g Äpfel
100 ml Apfelsaft
30-50 g Grieß
4 EL brauner Zucker
1/2 TL Zimt
100 g saure Sahne
50 g Haselnüsse
3 Eigelb
3 Eiweiß


Zubereitung:

Aus Mehl, Butter, Honig und Ei einen Mürbeteig kneten, in eine mit Backtrennpapier ausgelegte Springform geben. Einen etwa 3-4 cm hohen Rand hochziehen und gut andrücken. Kokosflocken ohne Fett unter Rühren anrösten und auf dem Kuchenboden verteilen. Rhabarber und Äpfel putzen, waschen und in Stücke schneiden. Beides mit Zucker und Apfelsaft unter Rühren 5 Minuten dünsten, Grieß einstreuen und eindicken. Erkalten lassen und auf dem Kuchenboden verteilen. Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Zimt, saure Sahne und Haselnüsse dazugeben. Eiweiß steif schlagen und unter die Eigelbmasse heben. Den Guss über den Kuchen verteilen und im Backofen etwa 40 Minuten bei 200 °C backen.

© 2017 - Prof. Dr. med. Kazem Sadegh-Zadeh, Tecklenburg