Basische Rezepte

Gesundheit im
Gleichgewicht
basisch.de

Kategorie: Hauptgerichte

Pikante Sojabratlinge mit Porree

Zutaten:

(Für 4 Personen)

100 g (1 Beutel) Soja-Kost nach Hackfleisch-Art (→ Reformhaus)
2 TL Gemüse-Hefebrühe (→ Reformhaus)
1 Zwiebel
je 1/2 Bund Petersilie, Schnittlauch und Dill
60 g geschälte Erdnüsse
60 g geriebener Parmesankäse
2 Eier
2 EL Paniermehl
1 EL Weizenvollkornmehl
2 Stangen Porree (Lauch)
30 g Butter oder Margarine
1 EL Tomatenmark
3 EL Sojaöl
weißer Pfeffer


Zubereitung:

  1. Sojakost in 200 ml kaltem Wasser und etwas Brühe einweichen und 10 Minuten quellen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kräuter fein hacken. Erdnüsse grob hacken und mit dem Käse vermischen. Sojamasse mit Zwiebel, Kräutern, 1 Ei, Paniermehl und Weizenvollkornmehl verkneten. Mit Pfeffer würzen.
  2. 4 Bratlinge formen und sie zunächst in restlichem Ei, und dann in Erdnuss-Käse-Gemisch wälzen. Porree putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Im heißen Fett anbraten. Mit restlicher, aufgelöster Brühe ablöschen.
  3. 5 Minuten dünsten. Tomatenmark mit einem Schneebesen einrühren, würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Bratlinge von beiden Seiten je 4 Minuten knusprig-braun braten. Dazu schmeckt das Porreegemüse und Kartoffelpüree.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten.
Pro Portion: 410 K / 1720 J