Lexikon

Gesundheit im
Gleichgewicht
basisch.de

Ekzem


Das Ekzem (Juckflechte) ist die häufigste Hautkrankheit. Es juckt stark, ist entzündlich, tritt flächenhaft und schubweise, meist symmetrich, auf und heilt ohne Narbenbildung. Es befällt nur die äußere Haut, nicht die Schleimhäute, und kann akut oder chronisch sein. In der Regel entsteht es:

  1. Nichtallergisch durch Kontakt mit Chemikalien (Mineralölen, Waschmitteln, Alkalien, etc.);
  2. Allergisch durch Kontakt mit Chemikalien oder anderen Gegenständen, z.B. Metallen.

→ Allergie