Lexikon

Gesundheit im
Gleichgewicht
basisch.de

Symptome der Übersäuerung


Folgende Beschwerden können ein Hinweis darauf sein, dass eine Übersäuerung des Körpers vorliegt. Sie können aber auch andere Ursachen haben, die ein Arzt abklären muss:

  • Chronische Müdigkeit und Erschöpfung (Fatigue-Syndrom), Kopfschmerzen, Schlafstörungen, psychische Störungen, Gleichgültigkeit und Lustlosigkeit, Angstzustände, Depressionen;
  • Gicht, Gelenkbeschwerden, Arthrose, Hautekzeme, unreine Haut und übermäßiges, grundloses Schwitzen (Hyperhidrosis);
  • Muskelverspannungen, Bänder- und Muskelschmerzen;
  • Anfälligkeit für grippale Infekte, Allergien und Herpes (sowohl Lippenherpes als auch Herpes Zoster, d.i. Gürtelrose);
  • manche Fälle der Entkalkung der Knochen (Osteoporose), der Herzrhythmusstörungen und vermutlich anderer Krankheiten und Beschwerden, die alle damit zusammenhängen, dass durch die Übersäuerung des Körpers seine Mineralstoffe und Spurenelemente aus seinen Zellen herausgewaschen werden und mit den überschüssigen Säuren Salze bilden, die sich in den Geweben ablagern und sie schädigen.

→ Mineralien

→ Spurenelemente